von links: Ronald Peine – Technischer Geschäftsführer ASG Spremberg GmbH, Jens Dahlitz – Vertreter des Ortsbeirats Schwarze Pumpe, Christine Herntier – Bürgermeisterin Stadt Spremberg, Markus Hoyer – Geschäftsführender Gesellschafter Fa. Hoyer, Henry Strasen – Fa. Hoyer

Am 17.09.2021 wurde im nordöstlichen Außenbereich des Industrieparks Schwarze Pumpe (ISP) ein neues LKW-Terminal mit Tankstelle eröffnet. Ab sofort ist dort für die vielen Fernfahrer im und um den ISP der „Autohof Schwarze Pumpe“ zu erreichen. Errichtet wurde der neue Stauraum vom Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe (ZV ISP) für insgesamt über 4 Mio. € Baukosten. Die neuen Stellflächen für LKW werden vom ZV ISP im Rahmen der Zulaufsteuerung betrieben. Für die Ansiedlung und somit für die Betreibung einer Tankstelle konnte das familiengeführte Mineralölunternehmen Unternehmensgruppe Hoyer, mit über 2.000 Mitarbeitern und über 100 Standorten bundesweit gewonnen werden.

Der Autohof Schwarze Pumpe wird ein wichtiges Nadelöhr für die Verkehre im und um den ISP. So macht er die Nordanbindung vom ISP zur B97 für die Fernfahrer attraktiver und entlastet somit die Ortslage Schwarze Pumpe vom Frachtverkehr. Das Terminal verfügt über 80 LKW-Stellflächen, einer Tankstelle für Dieselkraftstoff sowie moderne sanitäre Anlagen. Damit unterstützt der Autohof Schwarze Pumpe die neue Zulaufsteuerung für den Industriepark für den an- und abfahrenden LKW-Frachtverkehr.

Sprembergs Bürgermeisterin Christines Herntier zerschnitt demonstrativ an diesem Tag zusammen mit Markus Hoyer (Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Hoyer), Roland Peine (Technischer Geschäftsführer der ASG Spremberg GmbH, Herrn Strassen (Fa. Hoyer) und Herrn Peter (Ortsbeirat Schwarze Pumpe) das Band zur Eröffnung.

„Damit starten wir in ein neues Kapitel für den Industriepark Schwarze Pumpe“, betonte Bürgermeisterin Herntier die Bedeutung, die dem neuen Autohof zukommt. Und Markus Hoyer führte fort: „So können wir den Fernfahrern in neues Angebot im Verkehrsbetrieb des ISP anbieten, schaffen eine wichtige Pufferzone für die Verkehrssteuerung und helfen dabei, das Verkehrsaufkommen in den Ortslagen und der Stadt Spremberg zu minimieren.“

Der Autohof Schwarze Pumpe ist ab sofort Mo bis So von 5 bis 22 Uhr geöffnet, die Tankstelle bietet nur Dieselkraftstoff und es kann mit EC-Karte und diversen Tankkarten bezahlt werden. Von 22 bis 5 Uhr ist das Betanken am Automaten möglich.

Foto: ASG

Diesen Beitrag teilen.

Nach oben